weltweite Diplome

29.10.2004: Worked All Continents (WAC)

Nachzuweisen sind Funkverbindungen mit allen sechs Kontinenten (EU, AS, AF, NA, SA und OC)
Das Diplom wurde nur mit SSB-Verbindungen (PHONE) auf dem 10m-Band beantragt, was aber leider nicht vermerkt wurde.
Die nächsthöhere Stufe ist das 5-Band-WAC.
Besonders anspruchsvoll wird das WAC auf den "Nicht-Kurzwellenbändern" 160m (1,8 MHz - MF) und 6m (50 MHz - VHF).



30.09.2006: Worked All Europe I Classic #23 (WAE)

Nachgewiesen wurden für die Klasse Eins 211 (mind. 200) Funkverbindungen mit 66 (mind. 60) europäischen Ländern (Rufzeichengebieten) auf den
"klassischen -> Classic" Kurzwellenbändern.
Die nächsthöheren Stufen (Ziele) sind das WAE-TOP und die WAE-Trophy.



21.07.2007: Worked All Zones #1164 (WAZ)

Nachgewiesen wurden Funkverbindungen mit allen 40 CQ-Zonen der Welt.
Die Bedingungen für dieses Diplom wurden in der Sendeart SSB auf dem 20M-Band erfüllt.
Die 40 von der US-Amateurfunkzeitschrift CQ festgelegten Zonen unterscheiden sich von den 75 Zonen, nach denen die ITU die Regionen der Erde einteilt.



06.08.2007: Worked PrefiXes #2982 (WPX)

Nachgewiesen wurden 350 (mind. 300) Funkverbindungen mit Amateurfunkstationen deren Rufzeichen einen unterschiedlichen Rufzeichenpräfix aufweist.
Der Rufzeichenpräfix kennzeichnet im allgemeinen ein spezielles Gebiet oder Land.
Die Bedingungen für dieses Diplom wurden in der Sendeart SSB auf dem 20M-Band erfüllt.



30.11.2007: Worked All Europe TOP #93 SSB (WAE)

Nachgewiesen wurden dafür 303 (mind. 300) Funkverbindungen mit 71 (mind. 70) europäischen Ländern (Rufzeichengebieten) auf bis zu 5 verschiedenen Kurzwellenbändern.
Ein doch sehr anspruchsvolles Diplom, was man nicht mal so "nebenbei" erarbeiten kann.
Die graphische Gestaltung der Plakette ist aus meiner Sicht jedoch nicht allzu ansprechend.
Als höchste Stufe fehlt nun noch die WAE-Trophy. Dazu müssen alle europäische Länder bzw. Rufzeichengebiete (73)
auf mindestens fünf Bändern bestätigt sein.
Der Besitz des WAE-TOP berechtigt zum Prüfen von Diplomanträgen für dieses Diplom!



09.09.2008: Fünf-Band Worked All Continents (WAC)

Nachzuweisen sind Funkverbindungen mit den sechs Kontinenten Europa (EU), Asien (AS), Nordamerika (NA), Südamerika (SA), Afrika (AF) und Ozeanien (OC)
auf den fünf klassischen Kurzwellenbändern 80M, 40M, 20M, 15M und 10M.



12.05.2012: Worked All (US-) States (WAS) # 56424

Es sind Verbindungen mit Amateurfunkstationen aus allen 50 US-Bundesstaaten nachzuweisen.
Das Diplom wurde mit bestätigten Verbindungen (mixed mode - Basic) im und über das LotW beantragt.